Hotel OTTO Highlight im März 2020

de.wikipedia.org/wiki/Claude_Monet

Monet. Orte

In einer groß angelegte Retrospektive zeigt das Museum Barberini 110 Gemälde des französischen Impressionisten Claude Monet (1840–1926). Dabei wird der Maler zu seinen Lieblingsorten begleitet, die durch all seine Schaffensphasen hindurch, immer wieder aufsuchte - von Paris und London über die Normandie und die Bretagne bis hin nach Antibes und Venedig. Natürlich sind auch seine weltberühmten Seerosenbilder zu sehen, sowie zahlreiche Gemälde von Monets Garten und Teich in Giverny.

© Sheila Pedraza Burk

VeggieWorld Berlin 07. und 08 März 2020

Die VeggieWorld, eine Publikumsmesse rund um die vegane Lebensweise, feierte 2015 ihre Berliner Premiere. In der Station-Berlin nahe U-Bahnhof Gleisdreieck können Besucher Produkte von rund 100 Ausstellern entdecken, die nach veganen Richtlinien hergestellt worden sind, darunter vegane Speisen und Rohkost, ökologische und fair produzierte Bekleidung und Kosmetik. Darüber hinaus stehen Vorträge, Workshops und Show-Kochen auf dem Programm. Eingeladen ist jeder, der bereits ohne Tierprodukte lebt oder an einer Umstellung seiner Lebensgewohnheiten interessiert ist.

© Samantha Hurley

MaerzMusik 20.03. - 29.03.2020

MaerzMusik, Festival für Zeitfragen verbindet die zahlreichen verschiedenen Strömungen innerhalb der zeitgenössischen Musik und gibt renommierten Künstlern aus aller Welt die Möglichkeit sich im Rahmen eines vielfältigen und kontrastreichen Programmes (Konzerte, Klanginstallationen, Performances etc.) zu präsentieren. Damit bietet das Festival über zehn Tage ein öffentliches Forum, das sich mit herrschenden Zeitbegriffen, -strukturen und - erfahrungen ebenso befasst, wie mit neuen, imaginativen Zeitformen und - strategien jenseits chronologischer und effizienzorientierter Zeitregime.

zurück zur vorherigen Seite