OTTO frühstückt veggie

Gesunder Start in den Tag am Savignyplatz

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegetarische Lebensweise, denn diese bietet viele  gesundheitliche Vorteile, schützt die Tiere und schont das Klima. Auch von unseren Gästen, die sich bewusster ernähren und Wert auf Gesundheit, Nachhaltigkeit sowie einen fairen Umgang mit Menschen, Tieren und Ressourcen legen, wächst die Nachfrage nach vegan – vegetarischen alternativen zum Frühstück. Aus diesem Grund sind wir ab Januar 2017 ein Partner von VEBU geworden und wollen mehr Menschen für die pflanzliche Lebensweise begeistern. Der VEBU ist die größte Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland. Die Organisation setzt sich seit 1892 dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative zu etablieren.

Zudem sind wir seit Neustem bei ,,Vegan Welcome“ als vegan-freundliches Hotel gelistet. Diese Website listet Hotels aus den unterschiedlichsten Regionen weltweit, in denen auch Veganer gern gesehene Gäste sind. Eine Reservierungsanfrage für einen Aufenthalt in unserem Hotel kann selbstverständlich auch gleich über dieses Portal gesendet werden.

In dieser Reservierung wird auch unser tägliches Frühstücksbuffet von 7 bis 12 Uhr in der Lounge in der 7 Etage über den Dächern von Berlins berücksichtigt.

Der Satz „Geschmäcker sind verschieden.“ spiegelt symbolisch  Die Vielfalt unseres Angebotes wider.

Ob man zu den Herzhaften, Süßen oder den Veganern gehört, es ist  für jeden Geschmack etwas dabei. Neben köstlichen, selbst gemachte  Marmeladen und veganem Schoko - Aufstrich werden verschiedene Salate,  reichlich Rohkost, Grillgemüse und viele andere Spezialitäten angeboten, um vollen Geschmack und ausreichende Vitamine zu garantieren. Cappuccino und Latte Macchiato bereiten wir gerne auch  mit Reis- oder Sojamilch zu.

Jeder Gast startet gestärkt und mit viel Energie in den Tag. Auch nicht Hotelgäste sind bei uns zum Frühstück immer herzlich willkommen.

Auch bei der Auswahl unsere Lebensmittellieferanten achten wir speziell auf die Herkunft und die Herstellung der Produkte. Die Regionalität und das Preis-Leistungs-Verhältnis stehen dabei im Vordergrund. Wir möchten mit den Landwirten und Herstellern der Umgebung zusammen arbeiten, um überflüssig weite Fahrwege zu vermeiden und den CO-Ausstoß zu verringern.

Das ist auch der Grund für unsere Unterstützung der Organisation „Slow Food“. Dieser Verein ist eine internationale Bewegung seit 1992. Der Verein setzt sich dafür ein, dass das Wohlergehen der Nahrungsmittelkonsumenten und –Produzenten gesichert ist und die Umwelt geschont wird. „Slow Food“ fordert, dass Nahrungsmittel geschmacklich einwandfrei sind und dass eine saubere Herstellungsweise gegeben ist. Wir sind schon seit mehreren Jahren Mitglied.

Unsere Gäste können sich über „Slow Food“ unteranderem über die monatlich erscheinende Zeitschrift des Vereins, die bei uns im Hotel kostenlos zur Verfügung steht, informieren.

Wenn Ihr beim Lesen Appetit bekommen habt, haben wir für Euch zum Schluss noch ein einfaches Rezept mit wenigen Zutaten für den schnellen Genuss:

OTTO's Karottensalat

Zutaten:OTTO's Karottensalat

5 Karotten

1 Zwiebel

3 EL Öl

150 ml Gemüsebrühe

4 EL Weißweinessig

Salz, Pfeffer, Zucker

Schinttlauch oder Petersilie

Zubereitung:

Karotten schälen und im Topf oder Dämpfer weich kochen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Öl in einer kleine Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten.

Mit Brühe und Essig ablöschen und aufkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Die weich gekochten Karotten in Scheiben schneiden und mit dem heißen Dressing übergießen und alles mindestens 30 Min. ziehen lassen. Schnittlauch oder Petersilie unter den Salat heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

OTTO wünscht guten Appetit! :)

zurück zur vorherigen Seite