OTTO unterstützt Slow Food

Carlo Petrini, der Gründer und internationale Vorsitzender von Slow Food definierte die Grundbegriffe der „Slow Food- Gastronomie als Maßstab“: „Buono, pulito e giusto“ – gut sauber und fair. Wenn ein Element fehle, so Petrini, sei es nicht Slow Food.

"Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt.
Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben.
" Carlo Petrini (Gründer und internationaler Präsident von Slow Food)

Gut heißt, dass Nahrungsmittel qualitativ hochwertig sein und gut schmecken müssen. Sauber bedeutet, dass Essen nachhaltig und umweltschonend produziert werden sollte und fair bezieht sich auf den sozialen Aspekt der Ernährung- dass Lebensmittel wert geschätzt und faire Preise verlangt werden. Slow Food heißt auch bewusst essen, genauer hinschauen, woher das Essen kommt und wie es zubereitet wird. Kurz und bündig gesagt, die Slow Food Organisation steht für bewusstes und möglichst regionales Essen. Sie versteht sich als Gegenbewegung zum Standard-Fastfood und der industriellen Massenproduktion von Lebensmittel unter Zuhilfenahme jeder Menge chemischer Helferlein. Slow Food ist nicht einfach ein Schild an unserem Frühstücksbuffet, Slow Food ist eine Philosophie!

Aus diesem Grund sind wir  seit vielen Jahren mit unserem Hotel OTTO ein offizieller Förderer, eines von über 6.000 allein in Deutschland, von Slow-Food, und setzen die Philosophie vom Verein konsequent um. Bei der Auswahl der Köstlichkeiten in unserem Sortiment achten wir deshalb besonders darauf, dass alle Grundbegriffe von Slow Food „Gut, Sauber und Fair“ beachtet werden. Wir wissen, woher das kommt, was wir unseren Gästen auf dem Frühstücksbuffet servieren. Wir wollen unseren Lieferanten und den Erzeugern einen  fairen Preis für ihre Arbeit und für die Qualität der Produkte zahlen. Deshalb halten wir den Frühstückpreis in Höhe von 18 € pro Person für angemessen. Auf unserem Buffet finden Sie dafür ausschließlich hochwertige und reichhaltige Produkte in Bio Qualität überwiegend von regionalen Anbietern. Als Mitglied von Slow Food garantieren wir dafür, dass alle Lebensmittel, die bei uns verarbeitet werden, diese Kriterien erfüllen.

Auch organisiert Slow-Food Berlin im Hotel OTTO die Weinverkostungen von verschiedenen Weingütern und Händler. Während der Weinverkostungen im Hotel OTTO in der Lounge 07 werden die vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, Rebsorten und Anbaugebiete entdeckt und kennengelernt. Die „Slow-Foodies“ treffen sich die Geheimnisse des Weines zu erforschen, das Spezielle zu benennen und das Gute vom weniger Guten unterscheiden zu können. Wer sich für die Aktivitäten der Slow Food Weinfreunde interessiert, kann sich gerne per Mail anmelden.

Für unsere Gäste, in unserer Leseecke liegen auch die Slow Food Magazine bereit. Beim kostenfreien Stück hausgebackenen Kuchen und Kaffee  können sich unsere Gäste über eine nachhaltige Lebensmittelproduktion und bewusste Ernährungsweise informieren. Mit seinem hintergründigen und unterhaltsamen Themenmix aus Kulinarik und Geschmack, Kultur und Gesellschaft verbindet das Slow Food Magazin sechsmal im Jahr die Themen Genuss und Verantwortung.

Es lohnt sich, Mitglied bei Slow Food zu werden. Allein das 6mal im Jahr bereits erwähnte Magazin SLOW FOOD, das es nicht im Zeitschriftenhandel gibt, lohnt die Mitgliedschaft, hinzu kommt die Möglichkeit, an allen Veranstaltungen teilzunehmen – im eigenen Convivium oder sogar weltweit. Insbesondere werden Sie auch über die Veranstaltungen von Slow Food Berlin informiert.

Als Mitglied von Slow Food, treten Sie einem globalen Netzwerk von Gleichgesinnten bei – mexikanische Campesinos, französische Köche, mongolische Hirten und Berkeley Professoren, vietnamesische Fischer und italienische Weinproduzenten – sie alle arbeiten für die gleichen Ziele.

Unterstützen Sie die Slow Food Projekte – Ihr Mitgliedsbeitrag wird die laufenden Projekte auf der ganzen Welt unterstützen.

Eine Einzelmitgliedschaft kostet 75 Euro im Jahr, für 95 Euro ist auch der Partner dabei.

Hier klicken, um Mitglied zu werden!

zurück zur vorherigen Seite